Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten

Rezept: Saftiger Kirsch-Streusel-Kuchen und die letzten Gewinner unserer Dankeschön Wochen

Pflaumenstreuselkuchen_mUnbenannt-1 Kopie Halli Hallo!

Hiermit erkläre ich unsere Dankeschön-Wochen offiziell für beendet. Wir sind super happy, dass so viele von euch ihr Glück probiert haben. Wir haben so viel positives Feedback bekommen. Das hat uns sehr glücklich gemacht, bzw. macht es uns eigentlich immernoch! Letzte Woche haben wir außerdem viele tolle Ideen für Frühlingsgerichte von euch erhalten! Vielen lieben Dank dafür! Zwei von euch darf ich jetzt glücklich machen. Wir haben noch einmal den Zufallsgenerator angeworfen um diese Preise an den Mann bzw. die Frau zu bekommen.

Welttagdesbuchesgewinne

Ich finde es selbst sehr schade, dass insgesamt nur 2 von über 60 Glücksuchenden gewonnen haben. Daher möchte ich imaginär eine Runde Kirschkuchen ausgeben. Der ist der aktuelle Lieblingskuchen meiner Tochter und super lecker. Als kleinen Trost… Ich finde Kuchen tröstet eigentlich immer, oder?

Gewinnerinnen Dankeschön-Woche Nummer vier

Bevor es das Rezept zum Kuchen gibt, kommen hier die 2 Gewinnerinnen!

Das Buch „Feine Brotaufstriche“ und 3 Aufstriche von Allos hat

Mari

gewonnen. Das Buch „Clean Eating“ mit ebenfalls 3 Brotaufstrichen geht an

 Throki

Herzlichen Glückwunsch! Ihr bekommt noch Post von mir. Der Rest schnappt sich jetzt einfach ein Stück Kuchen und lässt es sich schmecken.

Rezept

Kirsch-Streusel-Kuchen

Saftiger-Kirsch-Streuselkuchen

Der Kuchen ist herrlich saftig aufgrund seiner Kirsch-Pudding-Füllung. Die Kirschen kann man auch durch andere Früchte ersetzen. Genauso gut schmeckt er mit Pflaumen! Ein Muss für jeden, der normale Streuselkuchen zu trocken findet.

Zutaten

1 Glas Sauerkirschen
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
160 + 40 Gramm Zucker
2 Eigelb
250 Gramm Butter
1 Päckchen Vanillezucker
400 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung

Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Früchte beiseite stellen und den Kirschsaft auf insgesamt 450 ml mit Wasser auffüllen.

Mit dem aufgegossenen Kirschsaft einen Pudding kochen. Dazu 8 Esslöffel abnehmen und darin das Puddingpulver und 40 Gramm Zucker einrühren. Die übrige Flüssigkeit unter Rühren zum Kochen bringen. Sobald die Flüssigkeit kocht, das angerührte Puddingpulver einrühren und die Kirschen dazugeben. Die so angerührte Pudding-Kirsch-Creme zum Abkühlen an die Seite stellen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter, Eier und den restlichen Zucker verrühren und Vanillezucker und eine Prise Salz dazu geben. Anschließend das gesiebte und mit dem Backpulver vermischte Mehl dazugeben und mit Knethaken zu einem festen Teig mixen.

2/3 des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und als Boden fest andrücken. Dann die Kirsch-Pudding-Creme darüber geben. Es macht nichts, wenn dieses noch nicht ganz kalt und fest ist, der Kuchen wird trotzdem etwas. Den restlichen Teig über die Kirschfüllung krümeln, sodass der Kuchen mit Streuseln bedeckt ist.

Anschließend im Ofen ca. 55 Minuten backen. Danach den noch warmen Kuchen vom Rand der Backform lösen und den Kuchen auskühlen lassen.

Kirsch-Streusel-Kuchen 2-l

Kirsch-Streusel-Kuchen 3-l

Kirsch-Streusel-Kuchen 1-l

***

Ihr Lieben, die letzten vier Wochen mit euch waren großartig. Wir sind schon fleißig am Planen weiterer Überraschungen. Also, haltet die Augen auf! Wir freuen uns auf die nächste Zeit mit euch! Lasst euch den Kuchen schmecken!

 Liebe Grüße!

Susi

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    Throki
    08/05/2015 at

    \o/

    Und da hatte der Paketdienst auch gerade eben ein wundervolles Paket für mich – alles heile angekommen (und auch nicht unprofessioneller als meine Pakete… ;-)).
    Habe das Buch bisher nur mal kurz durchgeblättert und auf Anhieb schon echt leckere Sachen gefunden, ich glaub wir werden Freunde.

    Und für die leckeren Aufstriche muss ich dann nächste Woche wohl mal Brot backen…

    Lieben Dank euch für den tollen Gewinn! :-)

    Throki

    … der jetzt wohl auch noch Kirsch-Streuselkuchen backen ‚muss‘. Gnarf. :-)

    • Reply
      Susi
      08/05/2015 at

      Lieber Throki,

      leider wohnst Du so weit weg, sonst würde ich zum Brot essen vorbei kommen! Freut mich, dass alles wohl behalten bei Dir angekommen ist! Lass es Dir schmecken! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße! Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)

    Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Verarbeitung und Speicherung deiner Daten durch unsere Website einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.