Gemüsegerichte/ Kochen/ Vegetarisch/ Vorspeisen und Snacks

Rezept: Vegetarische Frikadellen mit Paprika und Mais

Vegetarische Frikadellen mit Paprika und Mais

Halli Hallo!

Heute habe ich ein Rezept für vegetarische Frikadellen mit ordentlich Gemüse für euch. Letzte Woche haben wir unsere #Mädchenbäckerei eröffnet. Mit einem Rezept für ein leckeres Rosinenbrot. Freitags geht es bei uns jetzt vermutlich immer mal wieder etwas gehaltvoller zu. Daher gibt es heute ein gesundes Rezept von mir.

Meine Mama ist Vegetarierin und daher mache ich bei jeder Geburtstagsparty eine andere Variante vegetarischer Frikadellen. Als Alternative zu klassischen Buletten. Müsste ich nicht machen, will ich aber. Und ich bin immer wieder selbst überrascht, wie unterschiedlich die einzelnen Rezeptvarianten für Gemüsefrikadellen schmecken. Diese hier sind mit Speisequark, viel Paprika, Mais und Paniermehl.

Vegetarische Frikadellen mit Paprika und Mais

In der Vergangenheit  habe ich schon einige Rezeptvarianten mit euch geteilt. Zum Beispiel vegane Gemüsebällchen mit ganz viel Gemüse als Basis. Oder diese Kidneybohnen-Feta-Frikadellen. Die Auswahl an Zutaten für vegetarische Frikadellen ist noch viel größer, als bei Fleischfrikadellen (die hier bei uns in Berlin natürlich Buletten heißen…).

Geschmacklich hat mich diese Variante bisher am meisten überzeugt. Ich liebe Mais und Paprika natürlich auch. Am Morgen vorbereitet, waren sie abends auf dem Buffet noch zart und locker. Das Rezept ergibt viele kleine Bällchen. Die haben wir die nächsten Tage mit auf Arbeit und in die Schule genommen. Solche Rezepte liebe ich. Einmal gemacht und an mehreren Tagen genossen.

Ihr solltet in jedem Fall diese Variante meiner vegetarischen Bällchen probieren, bevor es hier auf unserem Blog mit einem süßen Rezept aus der #Mädchenbäckerei weitergeht.

Vegetarische Frikadellen – Rezept

Vegetarische Frikadellen mit Paprika und Mais

Rezept: Vegetarische Frikadellen mit Paprika und Mais

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Portionen: 4
Kochzeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 150 Gramm Speisequark
  • 2 Eier
  • 2 EL Paprikamark
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Zwiebel, klein
  • 200 Gramm Mais
  • 250 Gramm Paniermehl
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Handvoll Haferflocken
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Paprika rosenscharf
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

1

Zwiebel und Paprika fein würfeln. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.

2

Speisequark, Eier und Paprikamark verrühren. Zwiebel, Mais, Paniermehl und Schnittlauch dazugeben und alles gut vermengen. So viele Haferflocken dazugeben, bis die Masse gut formbar wird.

3

Die Masse für die vegetarischen Frikadellen mit den Gewürzen abschmecken.

4

Mit den Händen kleine Bällchen formen und diese in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten.

5

Die Frikadellen schmecken warm oder kalt.

***

Hab ihr unsere vegetarischen und veganen Frikadellenvarianten schon mal probiert? Welche Variante schmeckt euch am besten? Oder habt ihr eigene Rezepte, die wir unbedingt probieren sollten? Erzählt doch mal.

Liebe Grüße!

 

 

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    claudi
    15/03/2019 at

    Super, ich habe wieder ein Rezept gefunden, dass ich ausprobieren möchte. Hoffentlich essen das meine Kleine auch mit. Ich suche etwas leckeres für den Kindergarten oder zwischendurch, was sie auch isst. Sie ist total schneubig. Ich bin gespannt :)

    • Reply
      Susi
      23/04/2019 at

      Liebe Claudi,

      hast Du das Rezept ausprobiert? Haben die Frikadellen Deiner Kleine geschmeckt? Schneubig habe ich zum estem Mal gehört :-).

      Liebe Grüße!
      Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)