Grillrezepte/ Kochen/ Vegetarisch

Dreierlei Grillrezepte mit den neuen Sonnentor Grillgewürzen + Verlosung

Kochmädchen

* Dieser Beitrag enthält Werbung für Sonnentor. *

Hallo, ihr Lieben!

Die Grillsaison im letzten Jahr ist ziemlich kurz auf dem Blog ausgefallen, dabei haben Susi und ich uns wie jedes Jahr zum großen Grillabend in ihrem Garten getroffen und einige Rezepte vorbereitet. Fleisch- und vegetarische Spieße, Salate, ein gefülltes Zopfbrot, Soßen und Dips, wir waren fantastisch aufgestellt und haben doch längst nicht alle Rezepte veröffentlicht. Dieses Jahr also – ein neuer Versuch mit vielen wunderbaren Ideen für einen lauen Sommerabend und Köstliches vom Grill.

Sonnentor – Bio aus vollem Herzen

Unterstützung haben wir uns für den Start von Sonnentor und den neuen Grillgewürzen geholt, einem österreichischen Unternehmen, das Bio aus vollstem Herzen lebt. Und das, obwohl Gründer Johannes Gutmann zunächst für seine Idee regionale Bio-Produkte zu vertreiben belächelt wurde. Er, der mit der uralten Lederhose und der runden roten Brille. Der Sonderling, der mit seinen Kräutern von Bauernmarkt zu Bauernmarkt zog als sich noch niemand darum scherte, wo die Nahrung herkam, was in ihr steckte und wie sie produziert wurde. Sein außergewöhnlicher Look machte ihn und seine Produkte jedoch interessant und Mundpropaganda führte schließlich zum Durchbruch. Immer mehr Bauern wollten mit ihm und seinem Kräuterunternehmen zusammenarbeiten und ließen sich von seiner Vision, dass der biologische der beste Weg für die Gesundheit, die Umwelt und die Zukunft ist, mitreißen. Mittlerweile gehören rund 300 Bauern und insgesamt rund 400 Mitarbeiter zur Sonnentor-Familie, die Produktpalette umfasst insgesamt 900 Produkte. Neben den ursprünglichen Bio-Kräutern und -Gewürzen gehören auch Tee, Kaffee, Kakao und feine Naschereien zum Angebot des ehemaligen Ein-Mann-Unternehmens.

Noch immer im österreichischen Waldviertel daheim, ist Sonnentor aber auch überregional aktiv, denn natürlich wächst nicht alles in der Sonnentor’schen Heimat. Der persönliche Austausch mit den Bauern und ihren Familien in Ländern wie Rumänien, Albanien, Nicaragua, Tansania, China, Neuseeland, Spanien und im Kosovo, der Respekt füreinander und die gegenseitige Verlässlichkeit bedeuten für das Unternehmen gelebte Regionalität und fairen Handel.

Der Gründer Johannes Gutmann ist inzwischen erfolgreicher Unternehmer, aber noch immer Lederhosenträger mit runder roter Brille und seinen Grundsätzen treu. Deshalb fährt er auch keinen Porsche, sondern – mit dem Fahrrad durch sein Waldviertel.

Das würzige Sixpack – die neuen Sonnentor Grillgewürze

Kommen wir von der Theorie zur leckeren Praxis. Sonnentors Herzstück in der Produktpalette sind noch immer Gewürze und Kräuter und seit Neustem auch ein Sechserpack Grillgewürze. Vier Gewürzmischungen, ein rauchiges Salz und ein Gewürzklassiker gehören dazu, praktisch verpackt in einem Sechser-Träger mit Henkel oder einzeln erhältlich.

Oder ihr gewinnt eines der beiden Sixpacks am Ende des Beitrags einfach direkt bei uns. ;)

Alle Gewürze sind vegan, hefefrei, ohne Zusatz von Zucker und (bis auf das Smokey Salt) ohne Zusatz von Kochsalz. Einige Mischungen kommen ohne Knoblauch aus. Darf ich vorstellen:

1
Holy Veggie

… mit Bärlauch und Alge würzt Gemüse, Kartoffeln und Käse. Ich habe damit die Mango-Salsa für meinen Veggie-Burger aufgepeppt und eine Tomatenbutter zubereitet, die ich nach dem Grillen über Gemüsespieße gestrichen habe. Beide Rezepte habe ich für euch am Ende des Beitrags aufgeschrieben. Holy veggie!

2
Steak That

… mit Rosmarin und getrockneten Tomaten würzt vor und nach dem Grillen Fleisch und Fisch. Das Rezept für meine saftigen Hähnchenspieße gibt es ebenfalls in diesem Beitrag.

3
Fish & Chicks

… für Geflügel und Fisch mit feiner Schärfe von Pfeffer und fruchtiger Zitrone. Einfach Grillgut mit dem Gewürz einstreichen und losgrillen.

4
Rub me tender

… für streichelzartes Fleisch, das Dank Wacholder herrlich scharf und würzig schmeckt. Großzügig ins Fleisch einmassieren, zwei Stunden ruhen lassen und dann ab damit auf den Grill.

5
Smokey Paprika

… für die perfekte Grillmarinade. Die rauchigen Paprikaaromen passen zu Fleisch, Fisch und Gemüse.

6
Smokey Salt

… für rauchige Geschmacksexplosionen. Das Salz wurde traditionell unter Buchenholz geräuchert und kann direkt auf das Grillgut gestreut werden.

Wenn ihr Lust bekommen habt, die Gewürze in Aktion zu sehen, habe ich jetzt drei leckere Rezepte für euch:

Dreierlei Grillrezepte

Vegetarischer Burger mit Grillkäse und Mango-Avocado-Salsa

Drucken
Personen: 2 Zubereitungszeit: 25

Zutaten

  • 2 Burger-Brötchen
  • 2 Grillkäse
  • 1/2 Mango, gewürfelt
  • 1/2 Avocado, gewürfelt
  • 1 EL Limettensaft
  • 1/2 Chilischote, in Ringen
  • 1/2 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 1 EL Sonnentor Holy Veggie Gewürz
  • 1/2 TL Sonnentor Smokey Paprika Gewürz
  • Meersalz, Schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • Eine kleine Handvoll Bergkoriander oder glatte Petersilie, gehackt
  • Salatblätter

Zubereitung

1

Den Grillkäse mit Öl und dem Sonnentor Smokey Paprika Gewürz einreiben. Aus der Mango- und den Avocadowürfeln zusammen mit der Zwiebel, dem Chili, dem Limettensaft und den Gewürzen eine Salsa herstellen.

2

Die Burgerbrötchen aufschneiden und mit der Schnittfläche nach unten kurz knusprig grillen, ebenso den Grillkäse von beiden Seiten. Anschließend die Burger mit einem Salatblatt belegen, den Grillkäse darauflegen und mit der Salsa zusammen mit frischen Kräutern abschließen. Genießen!

Notes

Schmeckt auch fantastisch mit gegrilltem Wildlachs und dem Sonnentor Fish & Chicks Gewürz.

Rezept für vegetarische Grillspieße mit Tomaten-Gewürzbutter

Zutaten: 4 vorgegarte Maiskolben, 12 kleine Tomaten, 2 kleine Zucchini, 125 g Butter, 2 EL Sonnentor Holy Veggie Gewürz, 1/2 kleine Knoblauchzehe (fein gewürfelt), 1 EL Tomatenmark, 1/2 TL Sonnentor Smokey Salt, 1 flacher TL Sonnentor Smokey Paprika, Pfeffer, 3 Holzspieße

Zubereitung: Die Holzspieße wässern. Die Butter mit den restlichen Zutaten verrühren, beiseite stellen. Zucchini und Maiskolben in Scheiben schneiden und abwechselnd mit jeweils zwei kleinen Tomaten auf Spieße stecken. Spieße grillen und anschließend mit etwas Tomatenbutter bestreichen. Die restliche Butter mit Brot servieren.

Zu den Spießen passt außerdem meine leichte Knoblauchsoße.

Rezept für gegrillte Hähnchenspieße „Steak That“

Zutaten: 6 EL Rapsöl, 2 EL Sonnentor Steak that Gewürz, 1/2 TL Sonnentor Smokey Salt, 1 TL Smokey Paprika, 300 g Hähnchenbrustinnenfilets, 6 Holzspieße

Zubereitung: Spieße wässern, anschließend das Fleisch der Länge nach aufspießen; jeweils zwei Innenfilets pro Spieß. Aus den Zutaten eine Marinade herstellen und die Spieße damit bestreichen. Zwei Stunden marinieren lassen, dann abgrillen.

Dip it: Zu den Spießen passen mein Rhabarberketchup- oder meine Currysoße.

***

Verlosung Sonnentor Grillgewürze

Ihr kennt das von uns: wir schwärmen nicht, ohne an euch zu denken. Also könnt ihr bei uns gleich zweimal ein Sechserpakt der tollen Sonnentor Grillgewürze gewinnen.

Was müsst ihr tun?

– Beantwortet die Verlosungsfrage in den Kommentaren unter diesem Beitrag oder unter dem Instagram-Beitrag.

VERLOSUNGSFRAGE

Ihr seid zum Grillen eingeladen und sollt etwas mitbringen. Für was entscheidet ihr euch?

Teilnahmebedingungen

– Die Verlosung startet mit Veröffentlichung des Beitrags hier auf dem Blog und auf Instagram, Einsendeschluss ist Sonntag, 29. Juli 2018, 23:59 Uhr. Kommentare, die sich nach diesem Zeitpunkt nicht unter diesem Beitrag oder dem entsprechenden Instagram-Post eingefunden haben, können leider nicht gewertet werden.

– Der Gewinner (muss Ü18 sein und) wird per Random.org ermittelt und von uns per Mail benachrichtigt. Dazu benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse von euch. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung, wird neu ermittelt.

– Der Gewinn wird nach D, A und CH direkt von Sonnentor verschickt. Wir benötigen dazu im Gewinnfall eure Adresse, um sie an das Unternehmen weiterleiten zu können.

– Datenschutz: Eure Daten (E-Mail-Adresse, im Gewinnfall auch eure Anschrift) werden nur zum Zwecke der Gewinnabwicklung verwendet und anschließend gelöscht. Sie werden in keiner Weise zu Werbezwecken weiterverwendet. Damit der Versand direkt von Sonnentor erfolgen kann, wird eure Anschrift auch an das Unternehmen übermittelt und nach dem Versand gelöscht. Grundsätzliche Informationen zum Datenschutz findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

– Das Klein(st)gedruckte: Keine Barauszahlung des Gewinns, nur eine Teilnahme pro Person, keine Gewähr, Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Haftung für Transportschäden oder Verlust auf dem Postweg.

Wir freuen uns auf eure Antworten und drücken auch für eines der würzigen Pakete fest die Daumen!

So, ihr Lieben, das war es für den Anfang unserer Grillsaison hier auf dem Blog. Verratet uns gern, was eure Must-Haves für einen gelungenen Grillabend sind oder seid gespannt, was wir uns noch für euch überlegt haben.

Habt einen tollen Tag!

Liebe Grüße
Jule Kochmädchen

Das könnte Dir auch gefallen

32 Kommentare

  • Reply
    Sabine
    18/07/2018 at

    Ich bringe auf jeden Fall Nudelsalat mit, der darf bei keiner Grillparty fehlen :)

    LG
    Sabine

  • Reply
    Gesa
    18/07/2018 at

    Wieder einmal ein schöner Beitrag und noch schönere Fotos – ich liebe es, euren Blog zu durchstöbern 😊
    Zu einem gemütlichen Grilltag im Garten würde ich einiges mitbringen, zB. Smokey Spare Ribs, Basilikum-Focaccia, Feta-Salat, Lammkoteletts mit Kräuterbutter, … alles selbstgemacht versteht sich 🤗

  • Reply
    Katha
    19/07/2018 at

    Das sieht alles super lecker aus ihr Lieben!
    Also bei mir steht ja dieses Jahr ein knackig frischer Salat mit weißen Bohnen ganz hoch im Trend, wenn wir eingeladen werden darf ich aber selten selbst aussuchen was ich mit bringe weil alle immer den Nudelsalat mit den getrockneten Tomaten und Schafskäse wollen XD
    Für dieses Wochenende habe ich mir auf jeden Fall die Maiskolbenspieße vorgemerkt, Zucchini und Tomaten aus eigener Ernte sind nämlich reichlich vorhanden :)

    Liebe Grüße,
    Katha

  • Reply
    Tanja
    19/07/2018 at

    huhu du liebe
    eine mega tolle verlosung von dir <3 da mache ich sehr gerne mit, da grillen einfach zu meinem lieblingsdingen im sommer gehört :)
    ich werde sogut wie jedes wochenende eingeladen, da ich *die bringt immer das beste zeug mit* bin :D
    ich liebe die abwechslung, mal sind maiskolben, garnelen, frische burger und viele salate dabei, andermal sind es wieder die vollen fleischpakete, mit verschiedenen spießen und auch grillkäse <3
    eigentlich immer lecker, aaaaaaaaber immer zuviel ^^ bin halt ne mama :D
    drücke mir mal mega feste die daumen und vielleicht klappts ja und dann dürfen mich die gewürze gleich zur nächsten grillparty begleiten <3
    lg

  • Reply
    Christie R.
    19/07/2018 at

    Hallo,

    da ich ein großer Fan von Dips und Brot bin, bringe ich natürlich ein Baguette mit 2 – 3 verschiedenen Dips mit. Vielleicht einen mit Tomate-Paprika, einen mit extra viel Knoblauch und der dritte Dip ist so eine Art Sour Cream.

    VG

  • Reply
    Nicole
    19/07/2018 at

    Wenn ich zur Grillparty gehe, nehme ich gern mal was „Ausgefallenes“ mit. Ich lege gern Grillgemüse ein, Auberginen, Zucchini, Paprika und auch mal Käse. Wird immer gern gegessen und leider oft vergessen.
    Sehr gern mache ich auch Kräuterbutter selbst oder einen leckeren Dip.
    Und für den Gastgeber immer noch ein Fläschchen Lieblingswein!

  • Reply
    Daniela Kirleis
    19/07/2018 at

    Zu Grillpartys bringe ich immer gute Laune und verschiedene selbstgemachte Dips mit.

  • Reply
    Martina Reiss
    19/07/2018 at

    Wir grillen für unser Leben gerne. Tolle Grillgewürze und auch geschmacklich etwas anderes mal für Vegetarierer

  • Reply
    Michael
    20/07/2018 at

    Auf jedenfall Pute,Fackeln,Bauchspeck,Kotlett,Bratwürstchen , Aubergine -Zuchini Scheiben und Hotbollis .Dazu erfrischende Salate mit Fruchtigengeheimnis und zuletzt Cabatta .

  • Reply
    Sascha S.
    20/07/2018 at

    Ich frage dann immer den Gastgeber welcher Salat aktuell noch fehlt und kümmere mich dann darum

  • Reply
    Julia M.
    20/07/2018 at

    Ich würde einen Kartoffelsalat mitbringen. Der gehört meiner Meinung nach zu jedem Grillfest dazu :)

  • Reply
    Hanni
    20/07/2018 at

    Oh, vielen Dank für die tollen Rezepte und Inspirationen! ich zaubere für´s Grillbuffet gerne einen leckeren Salat mit Avocado, Fetakäse, Gurke, Kirschtomaten und Basilikum. Super Aromatisch und perfekt als Beilage z.B. zu gegrilltem Lachs

  • Reply
    Maren Grau
    20/07/2018 at

    Ich bringe in jedem Fall kräuterfaltenbrot und Aioli mit.
    liebe Grüße aus hamburg
    Maren

  • Reply
    Rahel
    20/07/2018 at

    Juhu ihr Lieben!

    Zum Grillen bring ich Nudelsalat mit Pinienkernen und karamellisierten Tomaten mit, außerdem Wassermelone (die gehört zum Sommer und zum draußen Essen irgendwie dazu oder? ;)) und dann vielleicht noch Grill-Fladenbrote oder wenn es eine offene Feuerstelle gibt Stockbrotteig, ohhh, da werden Kindheitserinnerungen wach <3
    Und wie wärs dazu noch mit einem selbstgemachten Pfirsich-Heidelbeer-Eistee? Ach, ich könnte ewig so weitermachen :)

    Liebste Grüße an euch!
    Rahel

  • Reply
    Caro
    21/07/2018 at

    Ich bringe zum Grillen gerne eine große Focaccia mit – und natürlich etwas Süßes. Mein Shortbread mit Kreuzkümmel kommt immer gut an.

    Viele Grüße
    Caro

  • Reply
    Ellen
    21/07/2018 at

    Ich bringe immer einen Salat mit. Der Gastgeber darf sich einen raus suchen. In der Regel wird es ein Rohkost Salat.

  • Reply
    L.M.K Jung
    21/07/2018 at

    Sonnentor Grillgewürze und eine Flasche Rotwein.

  • Reply
    Tine
    21/07/2018 at

    Hi!
    Ich würde meine knobisoße mit viel Knobi und etwas Curry mitbringen! Da bleibt nie etwas übrig!
    Und einen Salat mit Chinakohl,Lauchzwiebeln, gerösteten Pinienkerne,kleinen Asia Nudeln und einem sojasossen Dressing! Ich liebe tolle Gewürze und versuche gerne mein Glück! Schönes Wochenende!! LG Tine

  • Reply
    Bille
    21/07/2018 at

    HalloJule,
    Mmmmh,,,lecker lecker was du da gezaubert hast,,,
    Meinen Kartoffel Salat bringe ich mit,,,,der wird immer verlangt,,,:-):-)
    Danke für die tollen Rezepte,,
    LG,Bille

  • Reply
    Regina Hamisch
    21/07/2018 at

    Ja, GRILLEN steht auch bei uns bei diesen warmen Sommerabenden fast jede Woche mehrmals auf dem Programm.
    Bei uns gibt es z.B. am morgigen Sonntag, gemeinsam uns zweien& unseren Kindern und deren Familien (+9 Pers.)), Fisch (Dorade gewürzt mit Salz, Pfeffer, Bio-Zitonenscheiben und frischen Gartenkräutern aus eigener Aufzucht und Butter) dazu Backkartoffeln die ich etwas vorkoche und dann halbiere mit selbst gemachten Kräuteröl bepinsle und ab auf den Grill, frischer Gurken- und Tomatensalat aus eigener Ernte und hausgemachtes Tzaziki sowie selber gemachte Bärlauch- und Tomatenbutter. Im Anschluß gibt es vom Grill noch frische Ananas und Melone sowie Marschmellos mit frischen Erdbeeren am Spieß. Die Kinder sind da immer ganz begeistert, da es zu etwas späterer Stunde noch selbst gemachtes Stockbrot gibt. Dafür haben wir einen kleinen Grill, wo wir die Stöcke drauf legen können und die Kinder können es dann selbst ständig drehen.

    Solch einen Grillabend machen wir in der Familie mind. 1-2 mal im Monat für unsere Familie.

    Die Beiträge sind sehr vielfältig und Informativ genau wie die Rezepte. Weiter so!!!

  • Reply
    Birgit
    21/07/2018 at

    Mein Partymitbringsel: frischgebackenes Faltenbrot , gefüllt mit selbstgemachtem rotem Pesto aus halbgetrockneten Tomaten .
    LG
    Birgit

  • Reply
    Anke
    22/07/2018 at

    Zum Grillen bringe ich gern eine selbstgemachte Kräuter-Zitronen- oder Tomaten-Butter mit – die kommen immer gut an. Ansonsten auch gern einen Nudelsalat oder einen leckeren, süßen Nachtisch :-)

    Schöner Beitrag – mir sind die Produkte von Sonnentor bisher gänzlich unbekannt.

    LG 👋🏻

  • Reply
    Carina Bräutigam
    22/07/2018 at

    Hallo liebes Kochmaedchen,
    was für ein schöner Blog!

    Ich bringe einen veganen Tortellinisalat mit, der nach Italien schmeckt.💕
    Als Nachtisch gibt es einen no-backing himbeer-„frischkäsecreme“ Kuchen.
    Und dazu etwas Berry Cider aus England.

  • Reply
    Siggi
    22/07/2018 at

    Hi!
    Ich bringe ein Kräuter zupfbrot mit! Und leckere gemüsespieße! Schönen Sonntag! Liebe Grüße siggi

  • Reply
    Naturlinchen
    22/07/2018 at

    Der vegetarische Burger sieht sehr lecker aus. Ich mache mir auch ab und zu welche, sogar ganz vegan. Aus roten Bohnen, Kichererbsenmehl und Zucchini habe ich mir immer ein rein pflanzliches Patty gemacht. Nur die Gewürze habe ich bisher noch nicht so gut hinbekommen. Aber vielleicht versuche ich es einmal wie Ihr mit denen von Sonnentor.

  • Reply
    Bille
    22/07/2018 at

    Meinen Kartoffel Salat,,,wird immer verlangt,,,
    Danke für die tollen Rezepte,,,und fantastischen Bilder,
    LG.Bille

  • Reply
    Brina
    23/07/2018 at

    Definitiv einen selbstgemachten Tzaziki – einfach sooooooo lecker und schnell zubereitet.

  • Reply
    Stina
    24/07/2018 at

    Ich bringe am liebsten einen italienischen Nudelsalat mit – Penne, frischer Basilikum, getrocknete Tomaten, gutes Olivenöl, Pinienkerne, Fetakäse. Kann man super einfach vorbereiten und muss nur eine Schale mitnehmen, die auch etwas Bewegung in der Tasche aushält ;) LG

  • Reply
    Mechthild
    24/07/2018 at

    Ich bringe meinen Kartoffelsalat weil er von jedem geliebt wird.

  • Reply
    Andrea
    25/07/2018 at

    Lecker! Ich bringe marinierte Gemüsespieße, Tofuwürstchen, einen scharfen Linsensalat und Zitronenmuffins mit. Liebe Grüße!

  • Reply
    Sissi Brunner
    25/07/2018 at

    ich mache einen mediterranen Couscoussalt, der schmeckt schön scharf- frisch und passt immer gut tum Grillen, da er nicht so schwer im Bauch liegt.

  • Reply
    Ilka
    26/07/2018 at

    Hallo ihr Lieben,
    wir sind die mit dem selbstgebackenen Brot – je nach Lust und Laune Focaccia oder Gleitzeitbrot oder Trollobrot.
    Viele Grüße, gutes Durchhalten bei der Hitze
    Ilka

  • Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)