Kochen/ Vegetarisch/ Vorspeisen und Snacks

Rezept: Die einfachsten Käseröllchen der Welt mit Feta und Frischkäse

Kaese-Rollem

Thema der Woche: Käserezepte

Unbenannt-1 KopieHalli Hallo!

Es ist Freitag. Das Wochenende steht vor der Tür. Zeit für Gäste, gesellige Runden und leckeres Essen mit Freunden. Was passt da besser, als schnelles Partyfood?

Beim heutigen Rezept handelt es sich wirklich um das einfachste Käserollenrezept der Welt. Ich schwöre! Mögliche Fehler in der Herstellung sind ausgeschlossen. Es kann also gar nichts schief gehen! Diese Variante ist aus der Not heraus entstanden. Ich hatte wenig Zeit, viele Kinder in der Küche und ein Rezept vor mir, das ich selbst noch nie probiert habe. Ganz schlechte Bedingungen für entspannte Partyvorbereitungen.

Viele Jahre haben wir zu Weihnachten eine Käserolle gegessen. Immer von Mama gemacht. Auf ihrem Zettel standen nur die Zutaten, nicht aber die Zubereitungsschritte. Bei einer der letzten Familienfeiern wollte ich dieses alte Rezept gerne wieder einmal zum Leben erwecken und meine Gäste überraschen.

Laut Recherche im Internet gibt es zwei Möglichkeiten zur Herstellung einer Käserolle. Das Käsestück in einer Tüte im heißen Wasser schmelzen und dann ausrollen. Oder aber eine große Käseplatte erzeugen, durch das Erhitzen von Käsescheiben im Backofen. Ausrollen ist ja so gar nichts meins, da fehlt mir die Geduld. Die Methode im Backofen klang besser.

Diese Variante klappt allerding nur, wenn man daneben steht und keine Kinder in der Küche sind, die wichtige Fragen der Menschheit klären wollen. Ich war einen Moment abgelenkt und schon war es zu spät. Der Käse war zu weit geschmolzen und hätte sich gut auf einer Lasagne gemacht. Aber Käserolle mit geschmolzenem Käse ist irgendwie unharmonisch.

Kennt ihr das, wenn ihr euch einen Plan in den Kopf gesetzt habt und ihn unbedingt realisieren wollt. Und ehrlich auch keine andere Alternative aus dem Kühlschrank zaubern könnt? Den Gästen wäre es gar nicht aufgefallen, aber diese leckere Füllung schrie nach einer Käsehülle. Kein Dip, keine Creme fürs Brot, sondern gerollt mit Gouda.

In meiner Verzweiflung (oder Sturheit) habe ich die Masse genommen und sie auf meine restlichen 5 Käsescheiben verteilt und diese dann fest aufgerollt. Ich war skeptisch, ob das wirklich hält und wie es am Ende aussieht.

Aber was soll ich sagen, es hat niemand gemerkt. Also vergesst diesen ganzen Aufwand mit kochen, ausrollen oder backen. Macht es euch leicht und gewinnt mehr Zeit fürs Badezimmer und den Schminkspiegel. Oder Zeit, um mit den Kindern noch einmal ein Buch zu lesen, bevor der Gästetrubel losgeht.

Rezept

Käseröllchen mit Feta und Frischkäse

Griechische Käserolle mit Feta und Frischkäse

Die Käseröllchen sind fix zubereitet und können wunderbar variiert werden. Zusammen mit einem Glas Wein und ein paar Kräckern habt ihr in Windeseile leckeres Partyfood gezaubert.

Zutaten

10 Scheiben Gouda
150 Gramm Fetakäse
200 Gramm Frischkäse
100 Gramm Butter
1/2 grüne Gurke
1 kleine Zwiebel (ich habe eine lila Zwiebel benutzt)
100 Gramm grüne Oliven
1/2 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer, Paprikagewürz

Zubereitung

Den Feta in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die zimmerwarme Butter und den Frischkäse unterrühren.

Die Zwiebel, die Hälfte der Petersilie und die Oliven klein hacken. Die Gurke schälen, halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel auskratzen. Dann ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Das gewürfelte Gemüse unter die Käsemasse rühren und alles mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Auf jede Käsescheibe einige Löffel Käsemasse geben. Die Ränder dabei frei lassen. Die Käsescheibe fest aufrollen und in Klarsichtfolien einschlagen.

Die Käseröllchen dann mindestens zwei Stunden kühl stellen. Zum Servieren die Röllchen in Scheiben schneiden und mit der übrigen Petersilie garnieren.

 ***

Käseröllchen mit Feta und Frischkäse

Käseröllchen mit Feta und Frischkäse

Käseröllchen mit Feta und Frischkäse

***

Ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende! Verratet mir doch mal, mit welchen Rezepten ihr eure Gäste am liebsten verwöhnt!

Liebe Grüße

Susi

Das könnte Dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Reply
    Charlotta
    26/02/2016 at

    Das Rezept ist genau nach meinem Geschmack. Bin schon gespannt, wie es schmeckt…
    Liebe Grüße
    Charlotta

    • Reply
      Susi
      28/02/2016 at

      Liebe Charlotta,

      das freut mich! Ich bin gespannt, ob Du die Röllchen genauso magst wie wir! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Stefanie
    29/02/2016 at

    Ich hab jetzt mal richtig Hunger! Und vielen Dank für das Rezept! Mein Freund hat bald Geburtstag und ich suche noch immer tolle Ideen für leckere Häppchen. Dieses Rezept wird definitv aufgenommen! Ich liebe Käse!!!!

    Danke und ganze liebe Grüße

    • Reply
      Susi
      01/03/2016 at

      Liebe Stefanie,

      wenn Du Käse liebst, dann ist dieses Rezept wirklich perfekt für Dich geeignet! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Dandelion Dream
    01/03/2016 at

    Awww wie lecker! Gleich mit drei Sorten Käse. Da fällt mir das Motto meiner Mitbewohnerin ein, die sagt nämlich immer: Alles schmeckt besser mit Käse, selbst Käse!
    Das trifft ja hier definitiv zu ;)
    Liebe Grüße
    Julia

    • Reply
      Susi
      02/03/2016 at

      Liebe Julia,

      was für ein toller Spruch und so wahr! Liebe Grüße! Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)