Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten/ Kulinarische Reisen und Events

Wir entdecken Thüringen – Mit einem Rezept für Eierlikörkuchen vom Blech und Verlosung

* Der Beitrag enthält Werbung für das Bundesland Thüringen und die Goldhelm Schokoladen Manufaktur. *

Halli Hallo!

Heute nehme ich euch mit zu einem Bummel über die Krämerbrücke in Erfurt. In unserem letzten Reisebericht haben wir euch ja von unserem mühsamen Aufstieg auf den Turm der Ägidienkirche berichtet und euch gezeigt, wie einzigartig die Krämerbrücke von oben ausschaut. Ein Besuch der Krämerbrücke gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Erfurtbesuchers.

Geschäfte auf der Krämerbrücke

Auf der Brücke gibt es kleine Galerien und Lädchen mit handbemalter Keramik, Gewürzen, traditionell hergestellten Blaudruckstoffen, Spielsachen, Antiquitäten und typisch thüringischen Produkten zu entdecken. In wunderschönen, restaurierten, farbenfrohen, leicht schiefen Gebäuden.

Auf der Brücke gibt es 32 Häuser, die überwiegend im Besitz der Stadt Erfurt sind. Die Stiftung Krämerbrücke sorgt dafür, dass die Brücke erhalten bleibt und sich nur besondere Geschäfte auf der Krämerbrücke ansiedeln können. Wer einen Laden eröffnen will, muss sich bei der Stiftung bewerben. So ist garantiert, dass alle Läden, Restaurants und Galerien ein einzigartiges Konzept haben. Hier findet ihr also definitiv keine großen Ketten oder unpersönliche Geschäfte.

Wir haben ausgiebig geschaut, leckere Produkte getestet, dem Puppenschnitzer über die Schulter geschaut und mit der Antiquitätenhändlerin verhandelt. Und natürlich jede Menge Informationen über die Geschichte der Krämerbrücke aufgesogen. Das geht am besten im Haus der Stiftung Krämerbrücke. Dort gibt es eine Dauerausstellung zur Geschichte der Brücke. Vor allem könnt ihr das ganze Haus vom Dachgeschoss bis zum Keller besichtigen und euch so einen Eindruck vom Leben auf der Brücke machen. Shopping, Essen und Geschichte. Eine wahnsinnig tolle Kombination.

Mittags haben wir eine Pause im Restaurant Mundlandung gemacht und dort leckeren Flammkuchen gegessen. Ein kleines charmantes Restaurant mit kleiner Karte und leckeren Spezialitäten der Region. Bei der liebevollen Einrichtung wurde darauf geachtet, dass der Charme des Brückenhauses nicht verloren geht.

Die Goldhelm Schokoladen Manufaktur auf der Krämerbrücke

Trotz der Enge auf der Brücke und der vielen Touristen konnten wir entspannt von Laden zu Laden schlendern. Nur vor einem Laden am Ende der Brücke bildete sich eine lange Schlange. Unsere Neugier war geweckt. Ziel all der wartenden Menschen war der Goldhelm Eiskrämer. Eine Eisdiele mit einer so langen Schlange? Hier kann das Eis nur gut sein. So viele Menschen können nicht irren.

Im Eiskrämer gibt es Eiskreationen vom Chocolatier. In selbst gebackenen Eiswaffeln. Ausgefallene Eissorten wie Hanf-Eis, Eiskalter Hund, salziges Toffee-Karamell oder Limoncello und Blaubeere. Erlesene Zutaten, eigene Rezepte und fruchtige Soßen. Ein wahrer Eistraum.

Für Ungeduldige gibt es an einem Extrafenster ganz frisch, selbstgemachtes  Eis in den Sorten Buttermilch und Brückentrüffel. Getoppt mit fruchtigen frisch gekochten Soßen. Wir durften bei der Eisherstellung dabei sein und konnten uns davon überzeugen, dass nur gute Zutaten und keine Zusatzstoffe ins Eis kommen. Wir haben für euch das Brückentrüffeleis direkt nach der Herstellung gekostet. Das solltet ihr uns dringend nachmachen!

Goldhelm Schokoladen Manufaktur

Etwas Anderes als bestes Eis hatten wir allerdings auch nicht erwartet. Wir kennen die Firma Goldhelm Schokoladen Manufaktur schon von der Berlin Foodweek im letzten Jahr und haben euch die Firma Goldhelm auch schon vorgestellt.

Hauptprodukt ist natürlich die Schokolade. Daher befindet sich direkt neben dem Eiskrämer auch ein Ladengeschäft der Goldhelm Schokoladen Manufaktur. Mit einer umfangreichen feinen Schokoladenauswahl. Allesamt selbst gemacht nach eigenen Rezepten und ohne Zusatzstoffe. Von Mitarbeitern hergestellt und vertrieben, die uns mit ihrem Engagement beeindrucken und mit ihren Schokoladenkreationen kulinarisch verwöhnen.

Viele der zur Produktion genutzten Lebensmittel kommen aus der Region. Goldhelm unterstützt damit die lokalen Bauern. Als wachsende Firma und großer Arbeitgeber sind sie sich der Verantwortung für die Stadt und die Region bewusst.

Die Goldhelm Dschungelschokolade

Und nicht nur der Verantwortung für die eigene Region, sondern auch für die Bauern, deren Kakaobohnen sie verwenden. Die Goldhelm Manufaktur bezieht ihre Kakaobohnen von der Kooperative Mateo Pumacahua direkt aus dem Dschungel in Peru. Für die Schokoladen wird Criollo-Kakao aus Quillabamba verarbeitet. Dieser wird in Peru von kleinen Familienbetrieben geerntet und vor Ort fermentiert.

Die Dschungelschokoladen bestehen nur aus Bestandteilen der Bio-Kakaobohne und Bio-Rohrzucker. Diese besonderen Bohnen sind die Grundlage des eigenen Goldhelm Schokoladengeschmacks.

Neben den zwei genannten Geschäften gehören zur Firma auch noch die Krämerhaus Suiten. Diese bieten die einzige Möglichkeit, in einem der denkmalgeschützten Häuser als Tourist zu übernachten.

Das Goldhelm Werkstattcafé

Ein wunderschönes Firmenkonzept, das uns Martin Schaumburg im Goldhelm Werkstattcafé noch einmal ausführlich erläuterte. Wir erfuhren die Geschichten hinter den Schokoladenrezepten. Begaben uns gedanklich auf die Reise zu den Kakaoplantagen in Peru und schauten Martin Schaumburg bei der Herstellung einer Trinkschokolade über die Schulter.

In den wundervoll eingerichteten Räumlichkeiten des Werkstattcafés finden auch viele spannende Veranstaltungen statt.

Von den Sitzplätzen im Außenbereich hat man einen wunderbaren Blick auf die Krämerbrücke. Es empfiehlt sich jedoch unbedingt einen Platz zu reservieren, denn das Goldhelm Werkstattcafé ist immer sehr gut besucht. Unsere Fotos ohne Gäste entstanden vor der Öffnung des Werkstattcafés.

Was wäre ein Café ohne leckeres Kuchenangebot? Bei Goldhelm gibt es jede Menge davon. Uns zu entscheiden war fast unmöglich. Die Kuchen schauten alle göttlich aus. Ein Raum voller Leckereien mit dem zarten Duft von Schokolade und vielen anderen Aromen. Einfach toll.

Unser Rezept – Eierlikörkuchen vom Blech

So viel Kuchenauswahl erinnert mich unweigerlich an die Kaffeerunden bei meiner Oma auf dem Dorf. Dort gab es nicht nur einen Kuchen, sondern immer eine riesige Auswahl. Unzählige Blechkuchen in kleine Vierecke geschnitten. Immer mehrere Sorten auf einem Kuchenteller. So klein, dass man ohne schlechtes Gewissen mehrere Sorten kosten konnte. Zu großen Familienfeiern kamen da locker über 20 verschiedene Kuchensorten zusammen.

Zum Kuchen gab es eine Auswahl an Keksen und anderen Leckereien. Einen solchen verführerischen Tisch habe ich heute für euch gedeckt.

Blechkuchen-Thueringen

Natürlich nicht mit 20 Kuchensorten, denn die haben im Dorf immer alle Frauen zusammen gebacken. Da hatte jede Familie eigene Rezepte, die sie immer wieder beigesteuert haben. Bei mir gibt es immerhin zwei Sorten Kuchen, nämlich Eierlikörkuchen und Thüringer Streuselkuchen. Und dazu leckere Kekse und Dschungelschokolade von Goldhelm. Die Peru Dschungelschokolade mit mindestens 73% Kakao habe ich auch für meine Kuchenkreation benutzt.

Wobei sie zum Backen fast zu schade ist, zergeht sie doch zart auf der Zunge und zaubert einen unvergleichlichen Schokoladengeschmack im Mund.

Heute verrate ich euch das Rezept für den Eierlikörkuchen vom Blech. Das Rezept für den Thüringer Streuselkuchen und die Schokoplätzchen gibt es dann in den nächsten Tagen.

Eierlikörkuchen vom Blech

Eierlikörkuchen vom Blech

Drucken
Personen: 1 Blech Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten

  • Für den Kuchenboden:
  • 100 Gramm Zucker
  • 125 ml neutrales Speiseöl
  • 2 Eier
  • 75 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Maisstärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Für die Eierlikörcreme:
  • 500 ml Milch
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 EL Zucker
  • 12 EL Eierlikör
  • 250 Gramm Butter (Raumtemperatur)
  • Außerdem:
  • 50 Gramm Schokolade zum Garnieren (Dschungelschokolade von Goldhelm)

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Eier, Zucker und Öl schaumig schlagen. Die trockenen Zutaten in einer zweiten Schüssel mischen und nach und nach unterrühren. Den Teig mit dem Mixer für circa eine Minute rühren.

3

Den Teig auf dem Backblech verteilen und für circa 20 Minuten backen. Dann auskühlen lassen.

4

Den Pudding mit den 500 ml Milch und dem Zucker kochen. Den Topf vom Herd nehmen, den Eierlikör unterrühren, den Pudding abdecken und auskühlen lassen. Die Butter aufschlagen und löffelweise die Puddingmasse unterheben. Nicht zu schnell schlagen. Die Buttercreme auf den ausgekühlten Tortenboden streichen und für mindestens eine Stunde kalt stellen.

5

Zum Servieren die Schokolade fein hacken und über den Kuchen streuen.

Notes

Das Rezept ist ausgelegt für ein Backblech in der Größe 30x20 cm.

***

Eierlikörkuchen vom Blech

Eierlikörkuchen vom Blech

***

Seid ihr neugierig auf Thüringen und die regionale Tischkultur? Verbindet doch euren Besuch mit einem der Events, die dort in den nächsten Wochen stattfinden.

Events in Thüringen Oktober 2018

12. – 14.10.2018 in Weimar – Weimaer Zwiebelmarkt

Das älteste Volksfest Thüringens.  Zwiebelkuchen, Zwiebelzöpfe und Gestecke. Hier wird jeder Zwiebelfan fündig. Seid dabei, wenn die neue Zwiebelkönigin gekrönt wird.

02.09.2018 – 31.10.2018 in Erfurt – Kürbisausstellung auf der Ega

Unter dem Thema „Fliegen“ gibt es jede Menge Flugobjekte aus Kürbissen zu bestaunen. Am 31.10.2018 findet zum krönenden Abschluss das Kürbis-Ernte-Fest statt.

28.09. – 14.10.2018 – Güldener Herbst – Festival alter Musik

Wunderschöne, in Vergessenheit geratene Musik wird an unterschiedlichen authentischen Orten im Bundesland neu vorgeführt.

Viele weitere Veranstaltungstipps findet ihr auf Thueringen-entdecken.de.

***

Dschungelschokolade

Verlosung

Ihr wollt die Schokolade der Goldhelm-Schokoladen-Manufaktur probieren? Dann gewinnt ein Überraschungspaket zum Genießen!

Was müsst ihr tun?

Besucht die Goldhelm Schokoladen Manufaktur auf ihrer Website und verratet uns, welches Produkt der Manufaktur ihr am spannendsten findet.

Teilnahmebedingungen

– Die Verlosung startet mit Veröffentlichung des Beitrags hier auf dem Blog und auf Instagram, Einsendeschluss ist Sonntag, 21. Oktober 2018, 23:59 Uhr. Kommentare, die sich nach diesem Zeitpunkt nicht unter diesem Beitrag oder dem entsprechenden Instagram-Post eingefunden haben, können leider nicht gewertet werden.

– Der Gewinner (muss Ü18 sein und) wird per Random.org ermittelt und von uns per Mail benachrichtigt. Dazu benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse von euch. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung, wird neu ermittelt.

– Der Gewinn wird nach D, A und CH direkt von der Goldhelm Schokoladen Manufaktur verschickt. Wir benötigen dazu im Gewinnfall eure Adresse, um sie an das Unternehmen weiterleiten zu können.

– Datenschutz: Eure Daten (E-Mail-Adresse, im Gewinnfall auch eure Anschrift) werden nur zum Zwecke der Gewinnabwicklung verwendet und anschließend gelöscht. Sie werden in keiner Weise zu Werbezwecken weiterverwendet. Damit der Versand direkt von der Goldhelm Schokoladen Manufaktur erfolgen kann, wird eure Anschrift auch an das Unternehmen übermittelt und nach dem Versand gelöscht. Grundsätzliche Informationen zum Datenschutz findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

– Das Klein(st)gedruckte: Keine Barauszahlung des Gewinns, nur eine Teilnahme pro Person, keine Gewähr, Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Haftung für Transportschäden oder Verlust auf dem Postweg.

Wir freuen uns auf eure Antworten und drücken euch die Daumen!

***

Die Bilder unserer Reise könnt ihr euch gesammelt auch noch einmal auf unserem Instagram Account in den Highlights anschauen. Jule berichtet euch dann beim nächsten Mal von einem einzigartigen Ladengeschäft gleich an der Krämerbrücke. Seid gespannt!

Liebe Grüße!

P.S. Lest gerne auch den ersten Teil unseres Reiseberichtes mit einem Rezept für Kalbsfilet mit Senfkruste und den zweiten Teil mit einem Rezept für Thüringer Rostbrätel und thüringer Kartoffelsalat.

 

 

 

Das könnte Dir auch gefallen

95 Kommentare

  • Reply
    Chani
    10/10/2018 at

    Lecker, leckerer, Schokolade.
    Ich finde das SALZIGE KASTANIEN-NOUGAT
    mit dunklem Haselnuss-Nougat klingt total spannend.
    Liebe Grüße

  • Reply
    Conny
    10/10/2018 at

    Hallo Susi,

    so viele Leckereien, ich weiß gar nicht wie man sich da entscheiden soll. Die Canache Schokolade „DDR LPG-Kuchen“ hört sich auf jeden Fall sehr lecker an. Da die Donauwelle einer meiner Lieblingskuchen ist, kann mir diese Sorte ja nur schmecken.

    Auf jeden Fall muss ich ganz dringend mal wieder nach Erfurt. Die Stadt ist so schön und die Krämerbrücke immer einen Besuch wert.

    Liebe Grüße
    Conny

  • Reply
    Elke
    11/10/2018 at

    Hallo Susi,
    Die Canache – Thüringer Walnuss wäre mein Probier-Favorit, denn ich mag Walnüsse sehr gern. Für einen Besuch auf der Krämerbrücke ist die Manufaktur ein toller Tipp.
    Viele Grüße
    elke

  • Reply
    Heike
    11/10/2018 at

    Schokolade, hmmm wie lecker.
    Ich könnte alles im Shop der Goldhelm Schokoladen Manufaktur bestellen.
    Aber am liebsten Canache Schokolade Kalter Hund.
    Leider war ich noch nie dort, aber vielleicht klappt es ja irgendwann einmal.

  • Reply
    Claudia H
    11/10/2018 at

    Die KRÄMERCREME Brückentrüffelcrème mit dunklem Haselnussnougat find ich toll, damit würde ich gern meinen Freund überraschen, der liebt Schokoaufstriche

  • Reply
    Jutta
    11/10/2018 at

    Meine Tante hat mir aus Erfurt 3 verschiedene Pralinen im Glas mitgebracht. Ein köstlicher Traum und steht jetzt auf der Bestellliste der Tante für den nächsten Besuch. Ich möchte mich zu gerne durch das Sortiment probieren. :-))

  • Reply
    Manuel
    11/10/2018 at

    Am spannendsten finde ich die Praline im Glas – Whisky-Karamell & Zimt-Pflaume. Yummy.

  • Reply
    Andrea Krug
    11/10/2018 at

    Ich finde die ganze Manufaktur inspirierend! Brückentrüffel und Abenteuerkreationen bis hin zur ganz anderen Kinderschokolade!
    So viel mit Beeren und die besondere Form der Tafelschokoladen, auch die liebevolle Verpackungsgestaltung… echt toll!
    OK: Eins war gefragt, eins muss ich jetzt nennen. Das Spannendste für mich – Dschungelschokolade:-))))

  • Reply
    Karin Posadowsky
    11/10/2018 at

    hallo, so eine Auswahl, ich würde mich für die Pralinenmischung entscheiden, von jedem etwas

  • Reply
    Eva F.
    11/10/2018 at

    Passend zur Jahreszeit gefällt mit die Schokolade mit Spekulatius & Bratapfel sehr gut!

  • Reply
    Gaby G.
    11/10/2018 at

    Mein Favorit ist die Vollmilchschokolade Grand Cru Dschungelschokolade GANZE HASELNÜSSE

  • Reply
    Sebastian B
    11/10/2018 at

    Das Sherry Geschenkset

  • Reply
    Karin
    11/10/2018 at

    So eine tolle Auswahl, am liebsten würde ich alles Sorten probieren…

    „WACHOLDER UND PAPRIKA“ klingt sehr spannend und würde ich sehr gern probieren.

    Viele Grüße,
    Karin

  • Reply
    Ines
    11/10/2018 at

    Huhu!
    Vielen Dank für das tolle Schoki-Gewinnspiel!
    Ich kenne die Schokoladenmanufaktur schon, da meine Stiefmama auf die Brückentrüffel schwört. Ich selbst habe noch nix probiert und würde gerne mal die CANACHE MAPINOU testen.
    VG

  • Reply
    Melanie Gehrke
    11/10/2018 at

    So unfassbar viel Schokolade ! CANACHE – WALNUSS-KARAMELL-BIRNE würde ich nur zu gerbe mal probieren

  • Reply
    Anni
    11/10/2018 at

    Die „Löffelschokolade“ HASELNUSS SCHICHTNOUGAT finde ich total interessant,schmeckt bestimmt super lecker

  • Reply
    Nora
    11/10/2018 at

    Die Auswahl ist wirklich gigantisch und lässt keine Wünsche offen. Ich finde die Canache „Schwedenpunsch“ klingt super lecker gerade jetzt für die kommende kalte Jahreszeit :-D

  • Reply
    Claudia
    11/10/2018 at

    Ich finde die MINI-TRINKSCHOKOLADE – ORIENT so super!! Passt jetzt perfekt in den Herbst.

  • Reply
    Daniela
    11/10/2018 at

    Da sind so viele leckere und spannende Sachen im Shop aber ich finde die weiße Schokolade mit Waldbeeren sehr spannend. Wirklich eine spannende Manufaktur und schade das sie für einen Besuch etwas weit weg ist :-)

  • Reply
    Marga
    11/10/2018 at

    Die Krämercreme klingt super

  • Reply
    Wolf
    11/10/2018 at

    Das salzige Kastanien-Nougat hört sich unwiderstehlich an

  • Reply
    Astrid
    11/10/2018 at

    Den Adventskalender mit Alkohol finde ich ganz klasse

  • Reply
    Uta
    11/10/2018 at

    das Brückentrüffel

  • Reply
    Margit
    11/10/2018 at

    Bei der köstlichen Auswahl kann ich mich kaum entscheiden. Letztendlich ist der Pistazien-Nougat-Aufstrich mein Favorit. Sowas sieht man nicht alle Tage. Vielen Dank für den wunderschönen Bericht. Habe mich mal flott zu deinem Newsletter angemeldet.

  • Reply
    Sigrid F.
    11/10/2018 at

    Oh, da gibt es so viele Produkte, die köstlich aussehen und sich spannend anhören. Die Auswahl ist grandios. Letztlich entscheide ich mich – passend bevorstehenden kalten Jahreszeit – für die Canache Feuerzangenbowle.

  • Reply
    Sindy
    11/10/2018 at

    So richtig spannend finde ich Canache Schokolade Kalter Hund.
    Das hört sich lecker an und würde ich gern mal probieren.

  • Reply
    kinglouis
    11/10/2018 at

    Pistazien-Nougat-Trüffel – aber ehrlich: Alles macht mich an!!!!

  • Reply
    Maik
    11/10/2018 at

    Canache Mandelnougat & Erdbeere ist mein Favorit

  • Reply
    Anni
    11/10/2018 at

    Die Canache Weihnachts Crème Brûlée klingt unheimlich lecker!

  • Reply
    Jana S.
    11/10/2018 at

    Mein Favorit ist Weiße Schokolade mit ganzen Haselnüssen, das klingt traumhaft :D
    LG Jana

  • Reply
    Ute Zeidler
    11/10/2018 at

    Ich finde die Pralinen im Glas spannend

  • Reply
    Kai
    11/10/2018 at

    Alles lecker, aber der Adventskalender (ohne Alkohol) sieht echt mit Liebe gemacht aus, der wäre doch was für die tägliche Freude

  • Reply
    Sabine
    11/10/2018 at

    Hallo, ich finde die Karamell-Meersalz-Pralinen sehr spannend

  • Reply
    Matthias
    11/10/2018 at

    Brückentrüffel rocken.

  • Reply
    Dieter
    11/10/2018 at

    Pralinenmischung

  • Reply
    Lisa
    11/10/2018 at

    Ich finde CANACHE – SALZIGES-KASTANIEN-NOUGAT hört sich am besten an.

  • Reply
    Hanna
    11/10/2018 at

    Mmhh Schokolade!! Ich würde die Vollmilchschokolade KANADISCHE PREISELBEERE bevorzugen!! Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur das Foto von dieser Gaumenfreude ansehe! 😋🤤❤️💕
    Bin dabei. ☘️

  • Reply
    gerlinde kaneberg
    11/10/2018 at

    die Praline im Glas – Whisky-Karamell & Zimt-Pflaume. ist top

  • Reply
    Sarah
    11/10/2018 at

    Hallo liebe Susi …. ein toller Bericht …. ich war schon öfter mit meinen Eltern in Erfurt und auch schon beim Krämerbrückenfest.
    Goldhelm Schokolade kannte ich bisher noch nicht. Jetzt bin ich neugierig.
    Die Produkte im Webshop sind super.

    CANACHE -Weiße Schokolade mit Limoncello und Blaubeeren klingt so super lecker. Die würde ich am liebsten sofort probieren.

    Danke für dieses schöne Gewinnspiel. Ich habe noch nie etwas gewonnen und über ein Überraschungspaket würde ich mich riesig freuen <3

  • Reply
    Martina L.
    12/10/2018 at

    Die Pralinenmischung im Geschenkkarton finde ich spannend

    LG Martina

  • Reply
    Ursula
    12/10/2018 at

    Canache Mapinou ist mein Favorit für mich als Schokoholiker und Marzipan-Fan.

  • Reply
    Stefan Doblinger
    12/10/2018 at

    Hallo am liebsten CANACHE – SALZIGES-KASTANIEN-NOUGAT Haselnussnougat mit kandierten Maronen
    eine schöne Zeit
    stefan

  • Reply
    Günni Adler
    12/10/2018 at

    Für meine Frau sicher der DDR LPG-Kuchen, ich denke eher an den kalten Hund. Aber Erfurt ist soooo weit weg. Schade!

  • Reply
    kyr
    12/10/2018 at

    Ich finde den Pistazien-Nougat-Aufstrich sehr spannend – würde ich gerne mal probieren.

    • Reply
      Susi
      14/10/2018 at

      Das ist auch mein absouluter Favorit! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    syxx
    12/10/2018 at

    ich finde ja die Pralinenmischungen am interessantesten – da könnte ich gleich mehrere Geschmacksrichtungen probieren :-)

  • Reply
    Fanny
    12/10/2018 at

    Ich nehme alles. :) So viele tolle Sachen echt großartig. Eiskräm (Eiskalter Hund) und Schoki im Glas (Kinderschoki oder alles mit Nougat) wie cool. Muss mir die Seite gleich mal abspeichern. Danke fürs vorstellen.

  • Reply
    Karola Dahl
    12/10/2018 at

    Dunkle Schokolade mit Kakaobohnensplittern – das wäre meine 1. Wahl aus dieser langen Palette an tollen Produkten.

  • Reply
    Tim Jan
    12/10/2018 at

    Weiße Schokolade, mit ganzen Haselnüssen. Ich liebe weiße Schokolade.

  • Reply
    In Thüringen geboren
    12/10/2018 at

    DDR-LPG-Kuchen – das ist es. Da werden Kindheitserinnerungen wach.

  • Reply
    Dorrit
    12/10/2018 at

    Hallo Susi,

    ich war auch schon bei Goldhelm ein Eis essen und was soll ich sagen – einfach vorzüglich! :)
    Finde die Adventskalender total schön und innovativ gestaltet!

    Liebe Grüße
    Dorrit

  • Reply
    Vanessa
    12/10/2018 at

    CANACHE – WALNUSS-KARAMELL-BIRNE finde ich sehr interessant :-)

  • Reply
    Nicole Coban
    12/10/2018 at

    PISTAZIEN-NOUGAT & JOHANNISBEERE, was für eine sorry wenn ich es so sage geile Kombination. Schokolade ist die einzige Süßigkeit die ich mag und abgöttisch liebe, gerne würde ich diese Goldhelm Schokoladen mal probieren.

  • Reply
    Johannes
    12/10/2018 at

    Tafelschokolade: ORANGE UND LARGUETA MANDEL

  • Reply
    Stefanie
    12/10/2018 at

    Hallöchen :)

    da gibt es ja so tolle und leckere Sachen <3

    Am meisten würde mich jedoch die Vollmilchschokolade – Reiterpause interessieren.

    LG und ein schönes Wochenende
    Steffi

  • Reply
    Suse
    12/10/2018 at

    Pistazien-Nougat-aufstrich – mhh. Ich habe mal in Erfurt gewohnt – wunderschöne Stadt – und kenne die Goldhelm-Produkte nur zu gut….

    Liebe Grüße,
    Suse

    • Reply
      Susi
      16/10/2018 at

      Liebe Suse,

      da haben wir absolut den gleichen Favoriten!!!

      Liebe Grüße!
      Susi

  • Reply
    Karin Rudat
    13/10/2018 at

    Karamell-Meersalz-Pralinen ist mein Favorit

  • Reply
    Annemarie
    13/10/2018 at

    Ich finde die Pralinen im Glas am besten.

  • Reply
    Sonja Es
    13/10/2018 at

    Ich finde die CANACHE – WEIHNACHTS CRÈME BRÛLÉE am spannendsten.

  • Reply
    webbra
    13/10/2018 at

    Mein Favorit ist die dunkle Schokolade – Drei Nüsse für Aschenbrödel

  • Reply
    Thomasina McNiff
    13/10/2018 at

    Wie toll, ihr seid ja klasse, vielen Dank für so ein tolles Gewinnspiel und so einen Grandiosen Gewinn :)
    Ich drücke gaaanz fest die Daumen! Krämerbrückentrüffel wurde ich gern probieren.

  • Reply
    Kerstin M.
    14/10/2018 at

    Ich finde am interessantesten CANACHE – Pflaume von Agen

  • Reply
    Elke
    14/10/2018 at

    Herzallerliebst, da mit Kindheitserinnerungen verbunden: Trinkschokolade (-Nougat)

  • Reply
    Dieter
    14/10/2018 at

    ERFURTER RUMTOPF , da läuft einem jetzt schon das Wasser im Mund zusammen

  • Reply
    Martina
    14/10/2018 at

    CANACHE : Ich kenne nichts besseres !!!

  • Reply
    Ilka
    14/10/2018 at

    Wie schön. Wir waren erst in Weimar (hauchdünn VOR dem Zwiebelmarkt) und es war toll. Das Wetter tat sein bestes und wir waren sehr viel zu Fuß unterwegs. Und Essen gab es und Kuchen und wir hatten Zeit :-)
    Liebe Grüße
    Ilka
    Ach ja, Dunkle Schokolade – Kanadische Preiselbeere. Oder doch die drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

  • Reply
    Peter Plat
    15/10/2018 at

    Wooow…das ist der coole zarteste Schokoladen-Wahnsinn! :-o CANACHE Käptn’s Karamell & Meersalz,CANACHE Mapinou, und Tafelschokolade Karamella. Herzlichen Dank für das tolle Gewinnspiel!

  • Reply
    Thomas
    15/10/2018 at

    Ganz klarer Favorit: die kandierten Orangenstäbchen

  • Reply
    Tanja
    15/10/2018 at

    Mein Favorit ist das salzige Kastanien-Nougat.

  • Reply
    Sarah Buehler
    15/10/2018 at

    Ich finde die Aufstriche sehr interessant und würde diese liebend gerne mal ausprobieren. Da ich ein absoluter Pistazien-Fan bin, hat es mir der Pistazien-Nougat Aufstrich ganz besonders angetan!

  • Reply
    Köppl
    15/10/2018 at

    Schwierig, schwierig, Hmmm?
    Da ich Schokolade liebe wie meine Frau, und bei Eiskräm nicht die Finger lassen kann.
    Liebe ich einfach alles davon 😁😁😁

  • Reply
    Katharina
    15/10/2018 at

    Ich finde die KÄPTN’S KARAMELL & MEERSALZ Schoki klingt top oder einfache eine Schachtel mit verschiedenen Pralinen =)

  • Reply
    Ina
    15/10/2018 at

    Nachdem ich gerade lechzend vor dem PC hänge, nachdem ich den tollen Shop durchstöbert habe, schlägt mein Herz jetzt für „KANDIERTEN GRAPEFRUITSTÄBCHEN“ höher. Eine wirklich traumhafte Auswahl.

  • Reply
    Wencke Reininghaus
    15/10/2018 at

    Canache- Käptn’s Karamell und Mandeln ist mein Favorit und offensichtlich auch der Favorit anderer Leute, da die Sorte als Bestseller gekennzeichnet ist 😄
    Ich würde mich sehr über ein Überraschungspaket mit diversen leckeren Sorten freuen ❤
    Vielen lieben Dank 🌷

  • Reply
    Katja
    15/10/2018 at

    Hallo und herzlichen Dank für diese tolle Verlosung! Am meisten spricht mich in dem Webshop die Vollmilchschokolade „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ an. Aber natürlich gibt es noch viele andere leckere Produkte auf der Internetseite von Goldhelm-Schokolade.

    LG
    Katja

  • Reply
    Christina
    16/10/2018 at

    Der Adventskalender ohne Alkohol :)

  • Reply
    Sabine
    16/10/2018 at

    Mein Favorit wäre „Käptn’s Karamell & Meersalz“ Vollmilchschokolade & Butterkaramell mit Mandeln & Meersalz
    hört sich super lecker an….. LG :-)

  • Reply
    Frank Warnking
    16/10/2018 at

    Rosalie und Trüffelchen :)

  • Reply
    Bianca
    16/10/2018 at

    Köstlich sowohl der Kuchen als auch die Schokoladenprodukte, spontan gefällt mir die Canache Crème Brûlée Pur am besten. Wir sind große Schokoladenfans! Liebe Grüße, Bianca

  • Reply
    Steffi H.
    16/10/2018 at

    Also ich finde die Canache Erfurter Rumtopf am interessantesten. Ich liebe Rumgeschmack und kann mir vorstellen dass das eine köstliche Kombination ist.

  • Reply
    Josephine
    16/10/2018 at

    Wir haben das Glück in der Nähe zu wohnen. Heiß geliebt ist bei uns der Eiskrämer und das Werkstattcafé. Immer in unserem Kühlschrank zu finden sind Brückentrüffel und eine Limoncello-Canache. ❤️

  • Reply
    Marie
    16/10/2018 at

    Mh.. es hört sich alles so lecker und zauberhaft an.
    Liegt wahrscheinlich daran das ich eine echte Naschkatze bin =)
    Karamell mit Meersalz, Yummi .

  • Reply
    Hans R.
    16/10/2018 at

    CANACHE – WALNUSS-KARAMELL-BIRNE

  • Reply
    Daniel
    17/10/2018 at

    Ich liebe den klassischen Krämerbrückentrüffel Grand Cru.

  • Reply
    Erika
    17/10/2018 at

    Wie soll man sich bei so vielen Leckereien entscheiden? Also gut … mir läuft das Wasser im Munde zusammen bei dem „SALZIGEN KASTANIEN-NOUGAT mit dunklem Haselnuss-Nougat“. Ein Aufstrich, den ich liebend gerne probieren würde.

  • Reply
    Alicia F.
    17/10/2018 at

    Schwer, sich bei der Auswahl zu entscheiden.
    Mir gefällt am besten die Karamell & Meersalz Schokolade.

  • Reply
    Mummelbaerchen
    18/10/2018 at

    Ich finde den Adventskalender toll, da kann man alles probieren ;-)

  • Reply
    Monika
    18/10/2018 at

    Die Vollmilchschokolade „Drei Nüsse für Aschenbrödel“

  • Reply
    Ina Gerling
    18/10/2018 at

    Ich bin eine echte Naschkatze und kann mich schwer entscheiden. Trüffel und Karamel sind für mich so Highlights.
    Mein Favorit wäre aktuell: Karamell-Meersalz-Pralinen

  • Reply
    Yvonne T.
    18/10/2018 at

    Am interessantesten hört sich für mich die Löffelschokolade-salziges Kastanien mit dunklem Haselnuss Nougat an …. mmmmhhhh

  • Reply
    Dalia
    18/10/2018 at

    Der klassische Krämerbrückentrüffel klingt super lecker :)

  • Reply
    Chris
    18/10/2018 at

    am spannendsten finde ich tatsächlich die Canache Schokolade KÄPTN’S KARAMELL & MEERSALZ. Beim Lesen der Beschreibung lief mir gleich das Wasser im Mund zusammen. ;)

  • Reply
    Mane
    18/10/2018 at

    Canache Schokolade HERR NOUGAT UND FRAU SAUERKIRSCH hört sich extrem lecker an.

  • Reply
    Susanne Weinsanto
    18/10/2018 at

    Der Erfurter Adventskalender ist der Knaller…

  • Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)