#Mädchenbäckerei/ Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten

Apfelmuskuchen mit Streuseln

Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln

Apfelmuskuchen mit Streuseln

Hallo, ihr Lieben!

Der Oktober hat die für mich schönste Jahreszeit eingeläutet. Der Herbst mit seinen bunten Blättern, dem Regenstiefel- und Teepottwetter war schon immer mein Liebling. Und er bringt ein paar besonders leckere regionale Früchte auf den Speiseplan wie Kürbis, Äpfel, Birnen und Schwarzwurzeln. Um die bunte Jahreszeit ein bisschen zu feiern, gibt es heute den ersten Apfelkuchen der Saison in unserer #Mädchenbäckerei: einen üppigen Apfelmuskuchen mit Streuseln und Rührteigboden.

Apfelmuskuchen – Dank drei einfachen Komponenten schnell gemacht

Das Rezept für meinen Apfelmuskuchen mit Streuseln vereint gleich drei Grundrezepte: einen Rührteig, ein selbstgemachtes Apfelmus und Streusel. Verwendet ihr für den Apfelmuskuchen Apfelmus oder Apfelmark aus dem Glas, könnt ihr ihn sogar noch schneller genießen. Aber auch mit frisch gekochtem Apfelmus ist der Kuchen im Handumdrehen fertig, besonders, wenn ihr ihn vorbereitet. Ich habe mein Rezept für Apfelkompott als Grundlage genommen. Die Streusel und das Apfelmus können nämlich wunderbar am Tag vorher zubereitet und im Kühlschrank gelagert oder das Apfelmus eingeweckt werden. 

Überhaupt ist der Apfelmuskuchen mit Streuseln ein Kuchen, für den ihr die meisten Zutaten mit Sicherheit vorrätig haben werdet. Fehlt die Zeit für frisch gekochtes Apfelmus, könnt ihr ein Glas auf Vorrat einkaufen und den Kuchen in Windeseile backen, wann immer ihr wollt. Lediglich den Rührteig würde ich frisch zubereiten – ist ja in nur 5 Minuten gemacht.

Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln

Apfelmuskuchen mit Streuseln

Ein Kuchen, den die Kids lieben: Apfelmuskuchen mit Streuseln

Meine Kids lieben den Apfelmuskuchen und die saftigen Streusel. Der Boden ist weich, ähnlich eines Biskuits, das Apfelmus macht ihn saftig und die Streusel sind knusprig, buttrig, lecker. Der Kuchen ist so frisch, dass er nicht getunkt werden muss, kann aber auch prima aus der Hand gegessen (und der Puderzucker überall verteilt ;)) werden. 

Auch beim Backen ist der Apfelmuskuchen mit Streuseln ein dankbares Kinderrezept: Der Teig kann mit dem Schneebesen angerührt werden, das Apfelmus wird (entweder gemeinsam gestampft oder) aus dem Glas raufgelöffelt und Streusel kneten, das wird den Kids quasi in die Wiege gelegt. Ist wie Sandburgenbauen nur ohne Sand und Burg am Ende. ;)

Apfelmuskuchen mit Streuseln Variationen

  • Habt ihr kein Apfelmus zur Hand und könnt ihr auch keines frisch kochen, funktioniert Fruchtmus- oder Mark aus Früchten eurer Wahl – oder frische Früchte.
  • Statt Puderzucker kann der Apfelmuskuchen mit Streuseln mit einem Rumguss bestrichen werden. Hierzu einfach 125 g Puderzucker mit etwas Rum zu einem zähflüssigen Guss anrühren und den erkalteten Kuchen damit betreichen.
  • Besonders lecker werden die Streusel, wenn ein Teil Nüsse eingearbeitet wird (etwa die Hälfte, wie Mehl eingespart wird).
  • Statt Zimt schmeckt auch eine Prise Tonkabohnen.

Seid ihr nun neugierig auf das Rezept? Hier kommt es:

Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln

Apfelmuskuchen mit Streuseln

Apfelmuskuchen mit Streuseln

Saftiger Apfelmusuchen mit Quark-Öl-Teig und Knusperstreuseln

Apfelmuskuchen mit Streuseln

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Von Jule Portionen: Für ein kleines Blech 30x20 cm
Prep Time: 15 Kochzeit: 60

Saftiger Apfelkuchen mit Rührteigboden, selbstgekochtem Apfelmus und buttrigen Knusperstreuseln.

Zutaten

  • Zutaten für ein kleines Blech mit 30x20 cm!
  • Für den Teig:
  • 2 Eier, Größe L
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 500 g Apfelmus (siehe unser Rezept für Apfelkompott)
  • Für die Streusel:
  • 165 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 265 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • Außerdem: Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

1

Ofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.

2

Aus den Zutaten für den Teig einen zähflüssigen Teig anrühren; dazu mit den Eiern und dem Zucker beginnen und schließlich die trockenen Zutaten obenauf kurz vermengen und unterrühren. Den Teig 15 Minuten vorbacken.

3

In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten. Dazu alle Zutaten zügig mit den Fingern verkneten.

4

Auf den vorgebackenen Boden das Apfelmus verteilen, dann die Streusel obenauf geben.

5

Weitere 40 – 45 Minuten backen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipps

Dazu steht im Text ein Abschnitt mit Variationen für euch. :) Falls ihr ein gewöhnliches Backblech benutzt, verdoppelt die Zutaten.

Rezept für Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln Rezept für Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln Rezept für Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln Rezept für Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln Rezept für Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln Rezept für Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln Rezept für Apfelmuskuchen mit Rührteig, Apfelmus und saftigen Streuseln

***

Noch mehr Rezepte mit Äpfel gefällig? Hier haben wir eine kleine Auswahl für euch:

Unsere schönsten Apfel-Rezepte

***

Ich wünsche euch einen wunderschönen Herbstanfang und ein tolles Wochenende mit viel Tee, Kaffee und leckerem Kuchen. Ihr wisst ja jetzt, wie es geht. ;)

Liebe Grüße

Habt ihr unsere Rezepte nachgekocht oder gebacken und möchtet sie uns zeigen? Dann verwendet einen unserer Hashtags aus der Sidebar (z.B. #Mädchenbäckerei) und verlinkt uns @kochmaedchen auf unseren Social-Media-Kanälen, damit wir eure Bilder nicht verpassen und eure Werke teilen können. Wir sind gespannt auf eure Kreationen!

Das könnte Dir auch gefallen

10 Kommentare

  • Reply
    Simone Dietz
    05/10/2019 at

    Hallo Jule! Kommt in den Aplemuss Teig keine Butter oder Margarine? Bin mir nicht sicher. Ich würde ihn gern mal machen. LG Simone

    • Reply
      Jule
      06/10/2019 at

      Hallo Simone,

      der Teig kommt ohne Butter aus. Viel Freude beim Nachbacken! Meldest du dich, wie er geschmeckt hat? :)

      Liebe Grüße
      Jule

  • Reply
    anja
    06/10/2019 at

    liebe Jule, hält sich der Kuche n 2 Tage.? und heisst das, statt Streusel kann auch eine Puderzuckerglasur gemacht werden? herzliche Grüsse, Anja

    • Reply
      Jule
      06/10/2019 at

      Liebe Anja,

      der Kuchen schmeckt tatsächlich frisch am besten. Ich würde ihn nicht zwei Tage stehen lassen, außer du verwendest Apfelkompott und hast saftige Stückchen dabei. Das könntest du probieren. Die Streusel kannst du nicht weglassen, da dir sonst die „Decke“ fehlt und du nur Boden und Apfelmus darunter hättest. Den Guss streiche nach dem Abkühlen auf die Streusel.

      Ich bin ganz gespannt, ob du ihn probierst und wie er dir schmeckt!

      Liebe Grüße
      Jule

  • Reply
    Anja Burri
    06/10/2019 at

    Vielen lieben Dank! Hättest du sonst einen Kuchen, der sich im Voraus zubereiten lässt? :)

  • Reply
    Marina
    09/10/2019 at

    Klasse Rezept und schöne Bilder.

    • Reply
      Jule
      11/10/2019 at

      Danke schön, Marina! :)

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)

    Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Verarbeitung und Speicherung deiner Daten durch unsere Website einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.